Vernazza auf Velotour

Am 20. Oktober 2019 kandidiere ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen der Grünliberalen für den Nationalrat. Meine diesjährige Velotour führte mich daher rund um den Kanton St. Gallen. An den Etappenzielen haben wir diskutiert – mit Menschen, die sich  Gedanken um die Zukunft unserer Gesellschaft, der Schweiz und  unseren Kanton machen. Ganz der Überzeugung folgend, dass wir weiter kommen, wenn wir einander zuhören und dann gemeinsam Lösungen entwickeln. 

Ich danke den zahlreichen Menschen, die mich an diesen Etappenorten mit neuen Gedanken bereichert haben.

So sah das gesamte Programm aus: pdf

Medienberichte

Rheintaler

Chefarzt & Bordell-Chefin

Wiler Zeitung

Halt in Wil

Toggenburger

“Das Ziel der Politiker ist die Wiederwahl”

Werdenberger

Integration: Ankündigung

Blogbeiträge zur Velotour

Integration – Krönender Abschluss der Velotour

Saif und seine «Selva» - wie die Integration geklappt hatDie letzte Etappe von Alstätten nach Trübbach dauerte keine zwei Stunden. Eine Zeitlang konnte ich vom Windschatten eines ambitionierten Velo-Rennfahrers profitieren. So kam ich rasch in die Region Werdenberg,...

Bordellbetreiberin und Sexuelle Gesundheit

Bordellbetreiberin und sexuelle Gesundheit Am heutigen Mittagstisch der letzten Etappe meiner Velotour im Frauenhof, ging es um ein weiteres Kapitel meines beruflichen Engagements im Bereich der öffentlichen Gesundheit, der sexuellen Gesundheit. Sexuelle Gesundheit...

Letzte Bergstrecke: Glück im Unglück

Glück im Unglück: Letzte Bergstrecke Blick vom Stoss in die fruchtbare Rheinebene: Eine Chancenregion!Gespräche unter Nationalratskandidaten… Heute früher Start in St. Gallen zur letzten Etappe meiner Velotour bei bestem Wetter. Bin ganz entzückt ob der Truppe, die...

Knappe Sonnenlücke im Regentag

Plötzlich rast eine Gruppe Rinder auf mein Fahrrad zu: Es scheint recht augenfällig. Die lokale Landwirtschaft interessiert sich für grünliberal.Knappe Sonnenlücke im Regentag Das Wetter kann schon aufs Gemüt schlagen. Der heutige Morgen hat so richtig deprimierend...

Spitalplanung – ein heisses Eisen

Das Thema Spitalplanung brennt Dass ich mit dem Thema „Spitalplanung - auch in Wattwil“ ein heisses Eisen angerührt habe, war mir schon bewusst. Eine Gruppe von rund 20 Personen hat sich im "National" eingefunden. Meine einleitenden Ausführungen zur schwierigen...

Bergstrecke über Ricken

Von der Rickenstrasse Blick nach Bern. Im Vordergrund das Kloster Berg-Sion.Ab hier nur noch abwärts. Mal sehen, ob ich die Tempolimite einhalten kann!Alleine über den RickenZugegeben, ich wäre gerne direkt mit dem Zug nach Wattwil gereist. Doch wer A sagt, muss auch...

Ehe für alle – Nur die Spitze des Eisbergs

Was ich von HIV-positiven schwulen Männern erfahren habeDie erste öffentliche Veranstaltung am Etappenort Rapperswil war angenehm. Das Thema «Ehe für Alle – eine Selbstverständlichkeit» mag sicher nicht ganze Heerscharen anziehen. Doch das Interesse der Anwesenden im...

Start Velotour

Wir radeln los - rien ne vas plus! Die letzten Vorbereitungen am Vortag: Kette auswechseln, Kettenkranz reinigen, Karte studieren. Das sind die einfachen Dinge. Respekt habe ich vor den Gesprächen an den Etappenzielen. Werden die Anlässe auf Interesse stossen? Stossen...